Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Geltungsbereich und Anbieter
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Verbraucher (§13 BGB) über den Onlineshop Röpke, Liebigstr. 15, 97080 Würzburg, nachfolgend Fanshop Röpke abgeben.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

2. Ablauf einer Bestellung und Vertragsschluss

Um bei uns im Onlineshop zu bestellen, wählen Sie zunächst die gewünschte Ware aus und legen diese in den Warenkorb. Klicken Sie hierzu mit der Maus auf den Button Warenkorb.
Wenn Sie Neukunde sind, registrieren Sie sich und geben dazu Ihre Kundendaten ein. Sollten Sie bereits bei uns registriert sein, können Sie sich auch mit der Emailadresse und dem Passwort anmelden.

Geben Sie anschließend noch die Bestelldaten einschließlich der Rechnungsanschrift und einer ggf. abweichenden Lieferanschrift und die gewünschte Liefer- und Zahlungsart ein.
Fehleingaben können Sie durch Neueingabe der Daten korrigieren. Waren aus dem Warenkorb können Sie ebenfalls durch Anklicken des Feldes „Entfernen“ löschen. Im letzten Schritt der Bestellung haben Sie dann nochmals die Möglichkeit, vor dem Absenden Ihrer Bestellung Ihre Angaben zu überprüfen und ggf. zu korrigieren.
Bestellen Sie mehrere Sachen, oder bei der Korrektur von Eingaben, können Sie durch Klicken des Buttons „Aktualisieren“ jederzeit den neuen Gesamtwert ihrer Bestellung und die Versandkosten neu berechnen lassen.

Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie noch einmal eine Bestätigung per E-Mail. Ein bindender Vertrag kann auch bereits zuvor wie folgt zustande kommen:
- Wenn Sie die Zahlungsart PayPal gewählt haben, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt Ihrer Bestätigung der Zahlungsanweisung an PayPal zustande.

 

3. Preise und Versandkosten

Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile und verstehen sich zzgl. Versandkosten.

4. Lieferbedingungen

Die Ware wird umgehend nach bestätigtem Zahlungseingang versandt. Der Versand erfolgt durchschnittlich spätestens nach 3 Werktagen. Wir verpflichten uns zur Auslieferung am 7. Werktag nach Bestelleingang. Die Regellieferzeit beträgt 4 Werktage, wenn in der Artikelbeschreibung nichts anderes angegeben ist. Wir versenden die Bestellung aus eigenem Lager, sobald die gesamte Bestellung vorrätig ist.

Sollte ein dauerhaftes Lieferhindernis, insbesondere höhere Gewalt oder Nichtbelieferung durch eigenen Lieferanten, obwohl rechtzeitig ein entsprechendes Deckungsgeschäft getätigt wurde, nicht zu vertreten, so hat der Fanshop das Recht, insoweit von einem Vertrag mit dem Kunden zurückzutreten. Der Kunde wird darüber unverzüglich informiert und empfangene Leistungen, insbesondere Zahlungen, zurückerstattet.

Die Lieferung erfolgt innerhalb der EU mit DHL-Deutsche Post oder Hermes Versand. Eine Selbstabholung der Ware ist leider nicht möglich.

5. Zahlung

In unserem Shop stehen Ihnen die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

Vorkasse
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

Nachnahme
Bei Auswahl der Zahlungsart Nachnahme fallen zzgl. 4,30 Euro als Kosten an. Zusätzlich sind 2 Euro direkt an den Zusteller zu entrichten.

Paypal
Sie bezahlen den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter Paypal.

6. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

7. Gewährleistung und Transportschäden

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften.
Sollten die gelieferten Waren offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen (auch Transportschäden), so reklamieren Sie bitte solche Fehler bei uns oder dem Mitarbeiter des überbringenden Logistik-Unternehmens. Wir benötigen dies zur Geltendmachung von Ersatzansprüchen.
Die Versäumung dieser Rüge hat allerdings keine Auswirkungen auf Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.

9. Selbstverpflichtungsklausel

Der Kunde bestätigt bei Bestellung von alkoholhaltigen Getränken und Produkten durch die Annahme der AGB das erforderliche eigene Mindestalter von 18 Jahren.

10. Vertragssprache


Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.